Jeder Motor besteht aus einer Vielzahl von mechanischen und elektronischen
Komponenten, sein Herz sind jedoch immer der Zylinderkopf und das Kurbelgehäuse.
Ganz gleich ob Sie eine Zylinderkopfbearbeitung, eine Motorrevision oder eine Neuentwicklung benötigen; beim Thema Motoren macht uns so leicht niemand etwas vor.
Unsere Motorenbauabteilung verfügt über hochmoderne, saubere Arbeitsplätze zur Realisierung Ihres Projekts.

Bei der Herstellung von Motorenkomponenten setzt RTM je nach Anforderung
unterschiedliche Materialien allerhöchste Güte ein. Alle Bauteile, wie auch die
Nockenwellen werden bei RTM  mit hochpräzisen
Werkzeugmaschinen bearbeitet.

Beim Thema Toleranzbereiche machen wir keine Kompromisse.
Wir vermessen nicht in zehntel oder hundertstel, sondern in tausendstel
Millimeter (μ: 0,001mm), um das Optimum aus jedem Motor herauszuholen.

Diese Präzision setzt sich im gesamten Prozess des Motorenbaus fort,
egal ob herkömmliche Benzin- und Dieselmotoren oder Sondermotoren für den harten Rennsporteinsatz.

Das handwerkliche Geschick unserer Mitarbeiter ist mit unser höchstes Gut, denn nach wie vor ist Motorenbau primär Handarbeit.
Sobald ein Motor komplettiert und lauffähig ist, unterläuft dieser einen umfangreichen Funktionstest, bevor er wieder mit dem Chassis verheiratet wird.